VERMISST in 07570 Weida, Nattermühle

VERMISST in 07570 Weida, Nattermühle
Durch starke Strömung wurden weisse Gänse mit gerissen. Einige wurden an der Weida schon gefunden.
Wer am Ufer der Weida weisse Gänse sieht, meldet sich bitte
tierheim-weida@web.de oder 036603 238805 (AB)
Dankeschön

Bild könnte enthalten: Vogel und im Freien, Text „Foto von Googel“

 

Facebook Eintrag

VERMISST in 07570 Weida, NattermühleDurch starke Strömung wurden weisse Gänse mit gerissen. Einige wurden an der Weida…

Gepostet von Tierschutzverein Weida e.V. am Mittwoch, 23. September 2020

Die Schnurrer suchen ein Zuhause

Unsere Miezen zu fotografieren ist immer so eine Sache … denn ihr einziges Ziel ist, mit uns zu schmusen. Sie alle freuen sich auf ein liebevolles Zuhause.

Sie sind kastriert und gechippt Die Bilder sind fast immer aktuell.

H10 Kater Drago   geb. 7/19                                   Katze Sunny geb. 7/19       nur zusammen zu vermitteln

        

            

 

H10 Kater Ede                  geb. 7/19                      Kater  Kalle           geb. 7/19

 

H3 Dunja geb. 2017

 

H2 Nina ca. 2Jahre

 

Das Katzenelend geht weiter…

… warum kastriert ihr eure Katzen/Kater nicht!!!!

Aumatalsperre Weida- Hinweis zu einem Fundtier

Schon wieder musste ein Katzenkind sterben, weil Menschen ihre Katzen nicht kastrieren und wegschauen wenn sie Hilfe brauchen.
Leider kam auch für das Jungtier die Hilfe viel zu spät ( sie/er war von Maden durchfressen, im wahrsten Sinne des Wortes. Die Tierärtztin hat sich gewundert, dass das Jungtier noch lebte.
Vermutung : wurde vom Hund o.ä. gebissen, Maden fraßen am After- so dass man nicht erkennen konnte ob es ein Mädchen oder Junge war, weitere Maden waren am Brustbein und haben sich durch den Körper gefressen, so etwas hat die TÄ noch nie gesehen.

Das Kätzchen war ca. 1/2 Jahr alt, wurde in 07570 Weida, Ende Heinoldshäuser – Anfang Grochwitzer Straße gefunden. Die Vermutung, dass das Jungtier dort wohnte liegt nahe. Spaziergänger sagten, es liefen noch mehr ca. 3-4 rote Katzen dort herum. Eine Camperin sagte, es war vor einiger Zeit auch eine tragende Rote darunter. Wer kann dazu Angaben machen? Gerne auch anonym.

FB 6.8.20